Gebürtiger Landshuter Tom Kühnhackl wechselt nach Schweden

, aktualisiert am 12.08.2021 - 11:42 Uhr
Brachte es bei der WM in diesem Jahr auf drei Tore und zwei Vorlagen: Tom Kühnhackl. Foto: Roman Koksarov/dpa

Nun ist es offiziell: Der Landshuter Eishockey-Profi Tom Kühnhackl wechselt nach Schweden zu Skellefteå AIK.

Tom Kühnhackl zieht es nicht zu einem DEL-Klub, sondern zum schwedischen Erstligisten Skellefteå AIK. Dort spielt er künftig gemeinsam mit dem gebürtigen Straubinger Stefan Loibl zusammen.

Zuletzt stand Kühnhackl, der seit der Saison 2010/11 in Nordamerika gespielt hat, für die Bridgeport Sound Tigers in der US-amerikanischen AHL auf dem Eis. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Saison 22 Spiele und brachte es dabei auf vier Treffer und neun Vorlagen. Bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr wusste er mit drei Toren und zwei Vorlagen zu überzeugen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading