"5-Safe" ist ein Landshuter Pilotprojekt, das mit Hilfe des Mobilfunkstandards 5G die Verkehrssicherheit auf Schulwegen erhöhen soll. Die Kosten würden sich auf rund fünf Millionen Euro belaufen. Geht es nach dem Willen von Politik und Verwaltung, wird "5-Safe"kommen - allerdings nur, wenn es eine hundertprozentige Förderung gibt. Darauf hat sich der Finanz- und Wirtschaftsausschuss am Mittwoch geeinigt.