Nach einem Fassadenwettbewerb für das generalsanierte Landshuter Eisstadion hat sich der Bausenat im Mai einstimmig für den Entwurf der Münchner Kreativagentur "dietrabanten" ausgesprochen. Die abstrakte Darstellung einer Match-Szene wurde unisono als "zeitlos" gelobt.

Am vergangenen Wochenende wurde die Textilfassade, auf der dieses Motiv zu sehen sein wird, an der Ostseite der Fanatec Arena (wie das einstige Stadion am Gutenbergweg mittlerweile heißt) aufgespannt. Spielt dort der EVL, wird sie in Rot, der Vereinsfarbe, beleuchtet.