Begleitet von einer positiven Einschätzung der Stadtverwaltung wird am Mittwoch im Bausenat ein Projekt an der Äußeren Münchener Straße vorgestellt. Südlich der B11 und westlich der Bahnlinie soll eine neue Wohnanlage mit 57 Einheiten plus Tiefgarage entstehen - Bau- und Umweltreferent Johannes Doll spricht von einer "Aufwertung" des Standorts und kann sich, wie er auf Anfrage sagte, das Vorhaben "gut vorstellen".