Um zu ermessen, welche Popularität Josef Deimer während seiner 35-jährigen Amtszeit als Landshuter Oberbürgermeister genoss, führe man sich nicht nur vor Augen, dass er sechs Mal gewählt wurde, teils mit Ergebnissen jenseits der 80 Prozent. Es gilt auch Folgendes zu beachten: Deimer gab als OB Autogrammstunden. Seit 16 Jahren ist er nun Altoberbürgermeister.

Wenn man ihn anlässlich seines 85. Geburtstags, den er an diesem Samstag feiert, fragt, was bleibt, nach all der Zeit, dann sagt er: "Das Einzige, was wirklich bleibt, sind die Menschen, die einem heute noch auf der Straße begegnen und sich bedanken. Das ist ein Glücksgefühl."