Ein 23-jähriger Rumäne wollte am Donnerstag am Ländtorplatz eine 31-Jährige vergewaltigen. Die Frau, die ebenfalls aus Rumänien kommt, konnte den sexuellen Übergriff gerade noch abwehren.

Wie die Polizei erst jetzt bekannt gab, lauerte der 23-jährige Betrunkene am Donnerstag gegen 19.45 Uhr am Ländtorplatz seiner 31-jährigen Bekannten auf. Er ließ vor ihr seine Hose herunter und forderte sexuelle Handlungen. Er kündigte sogar eine Vergewaltigung an. Die Frau schrie laut nach Hilfe und trat mit dem Fuß nach dem Mann. Dabei erwischte sie ihn so sehr im Gesicht, dass er sich im Krankenhaus behandeln lassen musste. Nach einer ärztlichen Behandlung nahm die Polizei ihn fest.

Der Mann muss sich nun wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung verantworten. Die Polizei führte ihn vor dem Ermittlungsrichter. Unter Auflagen wurde der Täter freigelassen.