Am Donnerstagmittag waren die Straßen in der Landshuter Innenstadt plötzlich dicht. Beim CCL war es zuvor zu einem Verkehrsunfall gekommen. 

Direkt im Kreuzungsbereich der Podewilsstraße und Am alten Viehmarkt waren zwei Autos gegen 11 Uhr ineinander gekracht. Durch die wuchtige Kollision wurden beide Autos in die Ampelanlage geschleudert. Drei Fahrzeuginsassen wurden dabei verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Wegen des Unfalls musste die Feuerwehr die Podewilsstraße in Richtung Josef-Deimer-Tunnel und den Alten Viehmarkt in Richtung Podewilsstraße komplett sperren. In der Folge kam es zu einem regelrechten Verkehrschaos in der Innenstadt. Der Verkehr wurde über die Neustadt zur Maximilianstraße und der Bauhofstraße zur Niedermayerstraße umgeleitet.