Landshut Valentinstag - Unsere nicht ganz ernst gemeinten Tipps

1. Picknick am Lustra-Parkplatz: Zugegeben, den Tag mit einem Picknick zu beginnen, ist eine feine Sache. Wem der Prantlgarten aber zu romantisch ist, sollte dem Industriegebiet eine Chance geben. Doch müssen sich Paare in dieser Ecke der Stadt gerade freitags auf regelmäßigen Publikumsverkehr einstellen. Ungestört kann man an der Benzstraße nicht seine Zweisamkeit genießen. Der perfekte Ort für Paare, damit keine Romantik aufkommen kann. Foto: is

Am Freitag ist Valentinstag: Wer jetzt ins Schwitzen kommt, dass er keinen Tisch im Lieblingsrestaurant zum Candlelight-Dinner mit Champagner reserviert hat, dem sei eine große Portion Mitleid gewiss. Es gibt nämlich Paare, bei denen der Valentinstag eine sehr große Rolle spielt. Vor allem dann, wenn er vergessen wird und die Romantik zu kurz kommt.

Doch wer jetzt noch auf den letzten Drücker Blumen beim Discounter und Billigsekt an der Tankstelle besorgen muss, dem sei folgendes ans Herz gelegt: Erzwungene Romantik hat noch recht selten einer Beziehung gutgetan. In Deutschland gehören Blumen und Süßwaren deshalb nicht ohne Grund zu den häufigsten Geschenken am 14. Februar. 2018 transportierte die Lufthansa Cargo allein 800 Tonnen rote Rosen nach Deutschland.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading