Der Josef-Deimer-Tunnel wird in der Nacht von Freitag, 11., auf Samstag, 12. Oktober, sowie im Zeitraum von Montag, 14., bis einschließlich Mittwoch, 16. Oktober, zwischen 21 und 6 Uhr gesperrt. Grund sind turnusgemäße Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Die Arbeiten sind seit langer Zeit geplant, teilte die Stadt Landshut mit. Die Umleitung für den gesperrten Tunnel ist ausgeschildert.

Die betroffenen Abendlinien verkehren wie folgt: Linie 101: unverändert; Linie 102: Altstadt – Fußgängerzone – Theaterstraße – Ländtorplatz – Hauptbahnhof – Industriestraße - Ergolding/Rathaus und unverändert zurück bis Stadtpark, dann über Theaterstraße – Ländtorplatz – Fußgängerzone bis zur Altstadt; Linien 103, 104, 105, 106: unverändert; Linie 107: Altstadt – Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grieserwiese – Kupfereck, dann unverändert bis Altstadt; Linien 108, 109 und 110: unverändert.

Auf den Umleitungsstrecken werden die regulären Haltestellen des städtischen Liniennetzes bedient. Zusätzlich wird folgende Bedarfshaltestelle eingerichtet: „Ländtorplatz“ Richtung Altstadt für die Linie 102.