Landshut Trend 2019 Integration funktioniert - vielleicht?

23 Prozent der Befragten gaben an, nicht zu wissen, ob die Integration in Landshut funktioniert. Obwohl dieser Teil an "Quasi-Enthaltungen" ein genaues Meinungsbild etwas verwässert, sind mehr Landshuter der Ansicht, Integration funktioniere, als umgekehrt. Foto: LZ

Migration und Integration sind auch jetzt, vier Jahre nach der großen Flüchtlingswelle, immer noch Brennpunktthemen - sei es in der lokalen, wie in der Bundespolitik oder auch nur in den Sozialen Medien wie auf Facebook. Doch so meinungsstark wie dort zeigten sich bei der repräsentativen Meinungsumfrage, die die LZ in Kooperation mit dem Institut für Marktforschung "Mafotools" und der Regensburger Agentur "werkDREI" in Auftrag gegeben hat, nicht alle Befragten.

Insgesamt 411 Bürger in Landshut wurden im Zuge der großen Landshut-Trend-Umfrage auch zu diesem Thema befragt. Bei den drei Antwortmöglichkeiten "Ja", "Nein", "Weiß nicht" zur Frage, ob die Integration in Landshut funktioniert (siehe Grafik), greift ein nicht unerheblicher Teil (23 Prozent) auf die Möglichkeit "Weiß nicht" zurück. Doch können die Landshuter wirklich nicht einschätzen, wie es um die Integration in der Stadt steht oder liegt diese Zurückhaltung vielleicht doch an dem heiklen Thema selbst? 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading