Am Ende des Experiments sieht man den Brams die Erschöpfung an. Der Schlafmangel und die harte körperliche Arbeit hat vor allem den Eltern zu schaffen gemacht. Das Leben in der Steinzeit war kein Zuckerschlecken, das wissen sie nun nach drei Tagen im Wald bei Reichlkofen im Landkreis Landshut.

Die Brams, das sind Renate (42), Manfred (49) und die Söhne Lukas (13) und der achtjährige Paul aus Oberwattenbach im Landkreis Landshut. Sie haben bei einem Gewinnspiel im Rahmen der Ausstellung "Lascaux - Bilderwelten der Eiszeit" in der Kleinen Olympiahalle in München gewonnen und lebten von Montag bis Mittwoch das Leben einer Familie in einer Zeit vor circa 40 000 Jahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.