Landshut Vorfahrt missachtet: Unfall auf der Luitpoldstraße

, aktualisiert am 08.04.2021 - 16:39 Uhr
Am Donnerstag kam es zu einem Unfall an der Kreuzung Luitpoldstraße/Rennweg. Foto: Freiwillige Feuerwehr Landshut

Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Unfall an der Kreuzung Luitpoldstraße/Rennweg gekommen. An dem Unfall waren zwei Autos und ein Lastwagen beteiligt. Eine Person wurde leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße war zeitweise gesperrt. Es kam zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. 

Der Unfall ereignete sich gegen 7.20 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 24-jährige Fahrerin eines VW Polo vom Rennweg aus die Luitpoldstraße im Kreuzungsbereich geradeaus überqueren. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage ausgefallen und es galt das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigen 57-jährigen Fahrer eines Ford Focus, der die Luitpoldstraße stadteinwärts auf der rechten Fahrbahnspur befuhr.

Die beiden Autos stießen zusammen. Dabei wurde der Autofahrer an den auf der linken Fahrspur fahrenden Lastwagen eines 45-Jährigen geschoben. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt und kam in ein Landshuter Krankenhaus. Die beiden anderen Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Feuerwehr Landshut unterstütze bei der Unfallaufnahme durch Verkehrsregelung und Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading