Landshut Sex-Attacke in der Innenstadt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine junge Frau in Landshut von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und begrapscht. (Symbolbild) Foto: dpa

Grapscher-Angriff in der Nacht von Freitag auf Samstag auf eine junge Frau in Landshut. Sie hatte allerdings Glück im Unglück und konnte noch während der Attacke den Notruf wählen. Dadurch ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Nach Angaben der jungen Frau ereignete sich der Vorfall gegen 4 Uhr morgens im Bereich zwischen Orbankai und Heilig-Geist-Gasse. Dort war die Frau alleine zu Fuß unterwegs. Plötzlich hörte sie Schritte hinter sich, die immer schneller wurden. Noch bevor sie reagieren konnte, packte sie ein fremder Mann von hinten und drückte sie auf den Boden. Dort begrapschte er die junge Frau. Laut Polizei "offensichtlich in sexueller Absicht". Während des Gerangels gelang es der Frau jedoch, mit ihrem Handy den Notruf zu wählen. Dadurch schreckte sie den Angreifer ab, der die Beine in die Hand nahm und in der Dunkelheit verschwand.

Täterbeschreibung:

  • etwa 25 Jahre alt
  • schlank
  • circa 175 Zentimeter groß
  • sprach gebrochenes deutsch mit ausländischem Akzent

Die Polizei Landshut hat nun umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Täter unter Telefon 0871/9252-0.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading