Landshut Schwanenfamilie löst Einsatz aus

Das THW und die Wasserwacht haben am Donnerstag eine Schwanenfamilie in Landshut gerettet. Foto: THW/Wasserwacht Landshut

Der Vatertag begann für THW und Wasserwacht Landshut mit einem Einsatz am Maxwehr. Eine Schwanenfamilie, die bereits schon einmal von der Feuerwehr gerettet werden musste, war erneut in Bedrängnis.

Am Donnerstag erhielt die Integrierte Leitstelle Landshut einen Anruf, dass zwei junge Schwäne ins Unterwasser am Maxwehr geraten waren. Die Eltern der Jungtiere sowie ein weiterer Schwan waren noch im Oberwasser und konnten nicht zu den beiden anderen Familienmitgliedern schwimmen.

Als die Einsatzkräfte am Maxwehr ankamen, sahen sie, dass die beiden Elternteile der beiden jungen Schwäne inzwischen ins Unterwasser gelangt waren. Auf einem der beiden Schwäne saßen die beiden Jungtiere. Das dritte Schwanenkind hatte jedoch weniger Glück: Die Einsatzkräfte entdeckten das tote Tier unterhalb des Wehrs. Nach Rücksprache mit dem Naturschutz der Stadt Landshut durfte die Schwanenfamilie im Unterlauf bleiben.  Die Wasserwacht und das THW bargen das tote Tier aus dem Wasser.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading