Landshut Rentnerin von Unbekanntem geohrfeigt

Eine Rentnerin wurde von einem Unbekannten in der Flutmulde geohrfeigt. Foto: LZ-Archiv

Eine 78-jährige Rentnerin wurde am Sonntag auf einer Parkbank in der Flutmulde von einem Unbekannten geohrfeigt, nachdem sie ihn und seinen Begleiter gebeten hatte, das Rauchen zu unterlassen. Die Polizei fahndet nun nach den Männern und bittet um Hinweise unter 0871/9252-0.

Der Vorfall ereignete sich, als sich zwei unbekannte Männer direkt neben die Rentnerin auf die Parkbank setzten und zu Rauchen begannen. Die 78-Jährige forderte die Beiden auf, das zu unterlassen und den Abstand einzuhalten. Einer der Männer versuchte daraufhin, sie von der Parkbank zu schubsen. Die Frau konnte sich jedoch noch festhalten, ohne zu stürzen. Doch dann versetzte der unbekannte Täter der Frau eine Ohrfeige. Die Geschädigte bekam es mit der Angst zu tun und flüchtete. Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 170 Zentimeter groß, rund 50 Jahre alt, mit Halbglatze, blonden Haaren und schlanker Statur. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading