Landshut Rauchensteiner-Haus: Rote-Beete gebeizter Lachs mit Meerrettich-Sauerrahm-Mousse

Im Rauchensteiner Haus in Landshut gibt es Rote Beete Lachs mit Merretichmousse. Foto: Hannes Bräutigam

Lachs + Wildkräutersalat + Merrettich = lecker saisonale Vorspeise. Das ist die Rechnung von Sebastian Zinner, Koch und Mitbetreiber des Rauchensteiner-Hauses in Landshut. Woher der Lachs seine rote Farbe bekommt und wie Meerrettich zu einer zarten Mousse wird, erfahren Sie hier. Viel Spaß beim Zusehen und Nachkochen!

Sebastian Zinner und sein Freund und Kollege Alexander Mallok verbringen über 48 Stunden damit, eine Vorspeise mit gebeiztem Lachs und einer Meerrettich-Sauerrahm-Mousse zuzubereiten. Der Lachs wird 2-3 Tage in Beize eingelegt, frisches Kren mit Limettengelee verleihen ihm die nötige Würze, Kräuterzugaben mit Pumpernickel, Gurkenwürfel, einem Mix aus Senfsaat, Zitronengras, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und Rote-Beete bringen die frühlingshafte Frische.

Wenn bei Ihnen das Video nicht angezeigt wird, dann versuchen Sie es mit diesem Link.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos