Landshut Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Einbrecher

Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei in Landshut am Donnerstagabend nach einem mutmaßlichen Einbrecher (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Landshuterin hat am Donnerstag einen Einbrecher in ihrem Haus überrascht. Der Mann konnte jedoch unerkannt flüchten. Auch eine Fahndung mit einem Polizeihubschrauber brachte bislang keinen Erfolg. Die Landshuter Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Gegen 17.30 Uhr kehrte die 45-Jährige zu ihrem Haus in der Lohreiglgasse zurück. Sie war etwa eine Stunde weggewesen. Als sie ihr Haus betrat, hörte sie der Polizei zufolge etwas Verdächtiges aus dem Obergeschoss. Als sie nachsehen wollte, was im ersten Stock los ist, sah sie, wie ein Unbekannter plötzlich die Treppe hinunterstürmte und das Haus durch die Haustür fluchtartig verließ. Der Polizei beschrieb sie den Mann als etwa 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und athletisch. Er soll einen grünen Parka, eine dunkle Hose und eine dunkle Mütze getragen haben. Außerdem hatte er eine dunkle Umhängetasche dabei. 

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der mutmaßliche Einbrecher wohl kurz zuvor über den Zaun auf das Grundstück geklettert war. Von dort aus gelangte er über die Terrassentür ins Haus und stahl eine Armbanduhr. Zu mehr kam er wohl nicht, weil er bei seiner Diebestour durchs Haus wohl gestört wurde. 

Die Polizei leitete kurz nach der Flucht des Unbekannten eine Fahndung ein. Sie setzte dafür sogar einen Hubschrauber ein, konnte den Mann jedoch bislang nicht finden. Die Landshuter Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0871/92520.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading