Landshut Obdachloser Helmut bekommt eine Unterkunft

Könnte Helmut sich eine Dekoration für sein neues Zimmer aussuchen, dann wäre es ein Gebirgsbild an der Wand oder Blumen am Fensterbrett. Foto: lmw

"Du bist der Helmut, oder?" Diesen Satz hat der 76-jährige Obdachlose in den vergangenen Wochen öfter gehört. "Ich bin momentan fast eine Berühmtheit", erzählt er stolz beim Wiedersehen mit der Landshuter Zeitung.

Noch mehr als seine Bekanntheit freut den Landshuter, dass er dank Spendengeldern und der engagierten Hilfe vieler Ehrenamtlicher seit Montag ein Dach über dem Kopf hat. Im Männerwohnheim an der Bauhofstraße, dem sogenannten Nikolausheim, hat das Sozialamt ein Zimmer für Helmut organisiert. Daniela Vilsmeier war von Helmuts Geschichte in der LZ so bewegt, dass sie vor einigen Wochen einen Spendenaufruf startete. Auch Vera Fenor, die privat als Streetworkerin arbeitet, hatte sich für ihn bei der Stadt eingesetzt. Jetzt bekam er ein ebenerdiges Zimmer, damit der 76-Jährige mit seinem neuen Rollator, den er ebenfalls auf private Hilfe hin bekommen hat, keine Probleme hat.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading