Landshut/München Besser als Kurt: Keep It Close

Nach dem Auftritt sind die Gefühle gemischt (v.l.): Felix gefiel der Klang seiner Gitarre nicht immer, Vincent und Luca sind erschöpft aber zufrieden, Marco hat sein Pokerface auf. Foto: David Burger /stories to be told

Die Heckklappe des Dienstwagens öffnet automatisch. Mit Punk-Rock hat das nicht viel zu tun. Marco, Luca, Vincent und Felix hieven Monitorboxen und Gitarren aus dem Kofferraum. Marco mag seinen Mercedes und seinen Job - mit der Musik würde er aber lieber sein Geld verdienen. Mit Keep It Close wollen die vier deshalb durchstarten.

Jetzt haben sie es ins Finale des europaweiten Bandcontests Emergenza geschafft - das war schon für andere der Startschuss zu einer Karriere im Musikgeschäft.

Auf der Bühne der Münchner Konzerthalle stapelt sich das Equipment der neun Finalisten der Süddeutschland-Staffel. Sänger und Gitarrist Luca (22 Jahre) sucht nach einem Platz für den Koffer mit seinen Effektpedalen, Marco (26) schraubt zwei Meter weiter hinten auf einem Podest an den Becken des Schlagzeugs. Der Tag ist eng getaktet: ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading