Landshut Kurzfilmfestival auf März verschoben

Das Kurzfilmfestival wird wegen Corona auf 2021 verschoben. Foto: Landshuter Kurzfilmfestival

Bis vor kurzem hatten Birgit Horn und Michael Orth vom Dynamo Kurzfilm e. V. die Hoffnung, noch in diesem Jahr einen Ersatztermin für das 21. Landshuter Kurzfilmfestival zu finden. Doch die weiterhin geltenden Abstands- und Hygiene Regeln in den Kinos machten dies unmöglich, so Michael Orth in einer Mitteilung.

Nach langen Gesprächen und Überlegungen habe man sich dazu entschlossen, das Festival komplett in den März 2021 zu verschieben. Der neue Termin ist vom 17. bis 22. März 2021. "Wir hoffen, dann das Festival unter besseren Bedingungen durchführen zu können", schreibt Orth als künstlerischer Leiter des Festivals.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading