Landshut Kreatives Jobangebot von der Bordsteinkante

Phil L. Herold ist 38 Jahre alt und auf einen Assistenten angewiesen. Foto: cw

Relativ unauffällig steht derzeit ein herrenloser Rollator auf dem eingeschneiten Grünstreifen an der Luitpoldstraße in Landshut. Das ungewöhnliche Bild zieht die Blicke der Autofahrer auf sich.

"JobForYou" ist auf das Schild in dicken schwarzen Buchstaben geschrieben. Darunter heißt es, dass eine Hilfe für "Rollifahrer" für zwölf Euro pro Stunde gesucht wird. Folgt man der Internetadresse, die handschriftlich auf das Schild gekritzelt wurde, taucht eine professionelle Homepage auf, die man so im ersten Moment nicht erwarten würde. Ein großes Schwarz-Weiß-Bild von einem jungen Mann, der an einer Beatmungsmaschine angeschlossen ist, füllt den Bildschirm aus. "I want you " (Ich will dich; Anm. d. Red.) steht in weißen Buchstaben im Bild. Gleich darunter wird klar, um was es bei der Aktion geht: "Assistent für einen jungen Mediendesigner mit Behinderung gesucht!"

Der junge Mediendesigner heißt Phil L. Herold. Er ist 38 Jahre alt und international erfolgreicher Künstler. Seine Bilder, sogenannte "Graphic Arts", hingen schon in Galerien in Los Angeles, Chelsea, Berlin und München. So richtig ausgebremst wurde Herold noch nie. Nicht mal durch seine Krankheit. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading