Landshut Konsens statt Konfrontation

Als Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut steht Reinhard Menzel vor neuen Herausforderungen. Foto: mü

Reinhard Menzel ist der neue Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Seit einem Monat ist Reinhard Menzel als Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Amt und Würden - und er hat den Wechsel von München nach Landshut bislang nicht bereut. "Für mich ist das ideal", freut sich der der 56-jährige Moosburger, der zuletzt im Landwirtschafts- und Forstministerium als stellvertretender Leiter der Obersten Jagdbehörde tätig war und nunmehr Chef der rund 100 Mitarbeiter des AELF Landshut ist. An seinem neuen Arbeitsplatz an der Klötzlmüllerstraße ist der Forstdirektor, der sich selbst als unkomplizierten und offenen Zeitgenossen bezeichnet, "herzlich aufgenommen" worden, was ihm die Einarbeitung enorm erleichtere.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading