Landshut Koenigmuseum: Schließung steht im Raum

Zahlreiche Anträge zum Kultursenat beschäftigen sich mit dem Thema Koenigmuseum. Foto: cv

Diverse Anträge zum Thema Koenigmuseum, gestellt von verschiedenen Fraktionen, finden sich auf der Tagesordnung der Kultursenatssitzung an diesem Donnerstag. Die entsprechenden Verwaltungsvorlagen, verfasst von Franz Niehoff, dem Leiter der städtischen Museen, sind seit einigen Tagen auf der Website der Stadt einzusehen. Und haben nun den Freundeskreis Fritz Koenig auf den Plan gerufen.

Der Grund: Niehoff stellt aufgrund der Notwendigkeit einer "umfassenden Revision" eine Gesamt- oder Teilschließung des Museums in Aussicht. Der Freundeskreis spricht in einer Presseerklärung von einem "ungeheuerlichen Tabubruch".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading