Die neuen Fahrradstraßen haben das Zeug dazu, zum Dauerthema in dieser Stadt zu werden. Nachdem der Stadtrat vor der Kommunalwahl im vergangenen Jahr mehrheitlich noch gegen Fahrradstraßen gestimmt hatte, gab es im November ein klares Ja. Einem Probelauf für ein Jahr in der Papierer-/Nikolastraße und der Schützenstraße stand nichts mehr im Weg - außer einer Markierung und entsprechender Beschilderung.

Anfang Juni war auch das erledigt und öffentlichkeitswirksam wurden die Fahrradstraßen offiziell eröffnet. So weit so fahrradfreundlich.