Landshut Fußballiade: "Einzigartige Plattform für den Jugendfußball"

Wie schon bei der ersten Auflage vor vier Jahren werden bereits zur Eröffnungsfeier der Fußballiade am 20. Juni Tausende Teilnehmer und Zuschauer in der Altstadt erwartet. Foto: LZ-Archiv

"Die Fußballiade in Landshut wird auch dieses Jahr wieder ein absolutes Highlight." Dies prophezeit kein Geringerer als der Fußballweltmeister und aktuelle Manager des Bundesligisten FC Augsburg, Stefan Reuter. Er ist nur einer von vielen Sportprominenten, die das größte Event des bayerischen Amateur- und Jugendfußballs genau vier Wochen vor dem Start als einzigartige Plattform für den Jugend- und Amateurfußball loben.

Denn seit sich im Jahr 2015 in Landshut erstmals rund 40 000 Besucher und 5000 aktive Fußballer zu den "Club Championships", vielfältigen Fußball-Challenges und einem großen Festivalprogramm in der Altstadt getroffen haben, ist die Neuauflage der Fußballiade in aller Munde. Auch Brit-Popstar Tom Gregory ("Run to you") "kann es kaum erwarten", bei der Fußballiade 2019 aufzutreten: "Ich werde meine Hits und ein bisschen neue Musik spielen, um euch richtig einzuheizen", so Gregory in einer Videobotschaft auf der Facebookseite der Fußballiade 2019. Der britische Sänger und Herzensbrecher ist Stargast der Eröffnungsfeier am Donnerstag, 20. Juni, und wird ab 20.30 Uhr seine größten Hits live auf der großen Altstadtbühne darbieten.

Die bayerischen "Bierzeltpunks" D'Hundskrippln ("Gloana Bauer") werden am Freitagabend mit ihrem Mundartrock die Bühne rocken und die Festmeile der Fußballiade in eine Partyzone verwandeln. Am Samstag spielen die bayerischen Popmusiker "Pam Pam Ida" als krönender Abschluss des Festivalprogramms. Viele weitere regionale und überregionale Künstler haben sich zu dem Event angekündigt. "Damit wollen wir nicht nur unseren aktiven Teilnehmern ein buntes Rahmenprogramm bieten", sagt Fußballiade-Geschäftsführer Sandro Kielwagen. "Wir wollen auch die Landshuter Stadtbevölkerung und die Menschen aus der Region einladen, mit uns drei Tage lang den Fußball zu feiern." Die Konzerte der Fußballiade sind kostenfrei.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat vier Jahre nach der Erstauflage der Fußballiade im Jahr 2015 keine Kosten und Mühen gescheut, erneut ein hochklassiges Programm auf die Beine zu stellen. Seit rund zwei Jahren arbeitet ein Team aus BFV-Mitarbeitern daran, einen Mix aus klassischen Turnieren für Jugend-, Freizeit und Amateurmannschaften zu organisieren.

Angemeldet haben sich bereits rund 240 Teams aus rund 160 Vereinen aus ganz Bayern, die um Medaillen, Pokale und weitere Preise kämpfen werden. Der große Finaltag am Sonntag, 23. Juni, wird im Ebm-Papst-Stadion ausgetragen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos