Landshut Frau von drei Männern begrapscht und bestohlen

Eine Frau ist am Sonntag in Landshut belästigt und bestohlen wurden. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 38-Jährige wurde am Samstag von drei Männern angegangen – die Fahndung läuft, die Polizei bittet um Hinweise.

Am Samstag um 17.45 Uhr war eine 38-Jährige mit ihrem Hund auf dem Fußweg entlang der Isar unterhalb der Podewilsstraße unterwegs. Hier wurde sie von drei Männern, die ein südländisches Aussehen hatten, angesprochen. Sie begrapschten die Frau, indem sie ihr an die Brust und den Po griffen. Einer der drei Täter wurde dabei von ihrem Hund in die Wade gebissen, anschließend flüchtete das Trio.

Nach dem Vorfall bemerkte die 38-Jährige, dass ihr der Geldbeutel samt Inhalt aus ihrer Tasche gestohlen worden war. Dabei machten die Täter reichlich Beute, die Polizei beziffert den Schaden auf rund 2.300 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtenden verlief negativ. Die Täter werden so beschrieben:

Täter 1: 25 Jahre, 175 cm groß, von schlanker Statur, Vollbart, trug eine dunkle Kappe

Täter 2: ebenfalls ca. 25 Jahre, 175 cm groß, trug ein helles T-Shirt

Täter 3: ca. 15 Jahre, 175 cm groß, von schlanker Statur, trug eine „Tarnhose“

Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

15 Kommentare

Kommentieren

null

loading