Landshut EVL kann VIP-Logen planen

Akuell läuft am Gutenbergweg der zweite von drei Bauabschnitten. Foto: Christine Vincon

Einstimmig und quasi ohne Diskussion hat der Bausenat dem Wunsch des EVL entsprochen, die Planungen der derzeit laufenden Generalsanierung des Eisstadions so anzupassen, dass der Verein die oberste Ebene auf der Osttribüne mit VIP-Logen ausstatten kann.

Wie Gerhard Mayer, der Leiter des Amtes für Gebäudewirtschaft, in der Sitzung sagte, sei es angesichts des Baufortschritts erforderlich, diese Entscheidung jetzt zu treffen, um nicht durch nachträgliche Eingriffe unnötige Doppelkosten hervorzurufen. Für den Eislaufverein, so Mayer, bestehe die wirtschaftliche Notwendigkeit, mittels der Logen zusätzliche Einnahmen für den Spielbetrieb zu erzielen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading