Landshut Europameisterschaften 40 plus der Modellbau-Offroad-Flitzer

Mit bis zu 80 Stundenkilometern sind die kleinen Flitzer auf der Rennstrecke unterwegs. Foto: skl

Benzingeruch und heulende Motoren: Das hört sich ganz nach echtem Motorsport am Flugplatz Ellermühle an - ist es auch. Nur eben im Kleinformat 1:8. Etwa 130 Fahrer aus 15 Nationen waren zu den dreitägigen Europameisterschaften 40 plus in der Klasse OR8 (was für "Offroad Maßstab 1:8 Verbrenner" steht) auf das Vereinsgelände des LA Speedway Racing Club gekommen, die am Sonntag zu Ende gingen.

"Von gesponserten Teamfahrern bis zu ambitionierten Amateuren", so beschreibt Vorstand Stefan Plass das Teilnehmerfeld, dem die Vereinsmitglieder hervorragende (Renn-)Bedingungen boten, wie auch von Verbandsseite bestätigt wurde. "Das macht uns natürlich schon stolz", so Plass.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading