Landshut Erneuter Pächterwechsel im "Lavazza"

Das "Lavazza" in der Altstadt erhält einen neuen Pächter. Für den Gast wird sich aber so gut wie nichts ändern, verspricht der neue Geschäftsführer Ludwig Kellermann: "Wir werden das Café in bewährter Weise fortführen." Foto: Bernhard Beez

Anfang Februar erst hatte Adrian Paul, besser bekannt als DJ Adrian, das Café "Lavazza" übernommen. Ein halbes Jahr später steht in dem beliebten Lokal im Herzen der Altstadt ein neuerlicher Pächterwechsel an. Reinhard Heinz, dessen Altdorfer Bäckerei "Reiner's Bread and Snack" einigermaßen überraschend im Winter für die Rettung des Traditionscafés "Belstner" gesorgt hat, wird nun auch die Führung des "Lavazza" übernehmen.

"Das hat in erster Linie private Gründe", erklärte Adrian Paul, warum er das "Lavazza" schon nach wenigen Monaten wieder aufgeben muss. Zum einen müsse er sich aus gesundheitlichen Gründen vermehrt um seine Eltern kümmern, zum anderen bleibe ihm angesichts seiner vielfältigen DJ-Aktivitäten nur wenig Zeit, im "Lavazza" selbst präsent zu sein. "Es war schwierig, alles unter einen Hut zu bringen", gesteht Paul ein und gibt offen zu, den Aufwand, den das Führen eines Lokals mit sich bringt, doch ein wenig unterschätzt zu haben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading