Ob Linolschnitt, Siebdruck oder Lithografie: Jede Druckkunst wird am 15. März gewürdigt - diesen Tag hat die Unesco auserkoren, um das immateriellen Kulturerbe zu ehren. Zu dem Anlass hat auch der Kunstverein Landshut eine Wochenend-Ausstellung auf die Beine gestellt, die am Freitag eröffnet wurde.

"Das Kulturerbe Druckkunst hat es verdient, gewürdigt zu werden. Und das nicht nur in künstlerischer Hinsicht, sondern auch gesellschaftspolitisch", sagte Raimund Reiter vom Kunstverein. "Erst durch die Möglichkeiten der Vervielfältigung war Beteiligung möglich - an politischen Prozessen, aber auch an der Kunst."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. März 2019.