Landshut Ein-Frau-Demo auf dem Wochenmarkt

Claudia Schott klärt mit ihrem Plakat auf dem Wochenmarkt über Tierversuche auf. Foto: kp

Die Tierschützerin Claudia Schott demonstriert in Landshut gegen Tierversuche.

Die Aufnahmen aus dem Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) nahe Hamburg haben kürzlich für Entsetzen gesorgt. Seitdem finden deutschlandweit Demonstrationen gegen Tierversuche statt. In Landshut engagiert sich Claudia Schott für den Tierschutz. Am Freitag stellte sie sich mit einem Plakat auf den Wochenmarkt in der Neustadt, um über Tierversuche aufzuklären.

Die 54-Jährige ist schon länger im Tierschutz aktiv. Seitdem das LPT in die Schlagzeilen geraten ist, befasst sie sich intensiv mit dem Thema Tierversuche. "Es ist erschreckend, wie viel Tierleid da erzeugt wird", sagt sie. Erst habe sie Wut und Zorn verspürt. Dann habe sie überlegt, was sie dagegen tun könnte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading