Landshut Dult: Diese Wirte bekommen die Festzelte

Mit seiner Festhalle hatte Patrick Schmidt in diesem Jahr Premiere auf der Dult. Foto: Jens Niering

Entscheidungen des Dultsenats über die Vergabe der Festzelte sind immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Zu oft gab es in den vergangenen Jahren Gerichtsentscheidungen, die die Vergabepraxis allgemein und konkret infrage stellten. Vorerst aber stehen die Festwirte für die beiden Dulten im nächsten Jahr aber fest:

So hat der Dultsenat am Dienstagabend entschieden, dass Patrick Schmidt (Wirtshaus "Zollhaus") den Zuschlag für das kleinere der beiden Festzelte erhält - und das sowohl für die Frühjahrs- als auch für die Herbstdult. Schmidt hatte bekanntlich in diesem Frühjahr seine aus Sicht vieler Verantwortlicher gelungene Premiere als Festwirt, nachdem Festwirt Christian Krämmer kurzfristig die Zulassung entzogen worden war. Krämmer hatte sich auch dieses Mal beworben, ging aber leer aus.

Auch Alexander Tremmel ist wieder mit „Sophies Alm“ auf beiden Dulten vertreten. Dass er den Zuschlag erhalten hat, war eigentlich nur Formsache, da es laut Schneck keinen Mitbewerber gegeben habe. Ganz fix ist die Entscheidung des Senats allerdings erst, wenn die Einspruchsfrist abgelaufen ist.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos