Landshut Die kleine Laho - Förderer veranstalten Burgfest 2019

Beim Burgfest gibt es keine Trennung zwischen Besuchern und kostümierten Mitwirkenden. Foto: LZ-Archiv

Eine Aufführung der Landshuter Hochzeit gibt es erst 2021 wieder. Doch im nächsten Jahr, vom 4. bis 6. Juli, findet immerhin die "kleine Laho" auf der Trausnitz statt.

Seit 2011 verkürzt das sommerliche Burgfest die Intervalle zwischen den Landshuter Hochzeiten. Und rund 500 Mitwirkende sollten dann ihre Haare wieder länger tragen.

"Wir haben beim Burgfest die gleichen Standards wie bei der Landshuter Hochzeit", sagt Förderer-Chef Dr. Ernst Pöschl. Auch wenn man es in Sachen Haartracht beim Burgfest nicht so eng sieht, "weil viele im Beruf ja einen korrekten Haarschnitt brauchen", wie Pöschl sagt. Doch es sollten nicht unbedingt frisch geschnittene Frisuren sein, mit denen die Teilnehmer beim Burgfest ankommen. Ansonsten gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Landshuter Hochzeit: keine Brillen, keine Uhren - und möglichst keine Bärte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 31. Oktober 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading