Landshut Der neue Stadtrat in Zahlen

Woher kommen die Landshuter Stadträte ? Darauf werfen wir mit dieser Grafik einen Blick. Mit elf Stadträten wohnt ein Viertel im Landshuter Westen. Mit acht Stadträten ist auch das Nikolaviertel stark im Stadtrat vertreten, gefolgt von Achdorf mit sieben Stadträten. Drei Stadtteile stellen in dieser Periode keinen Stadtrat: Peter und Paul, das Industriegebiet und die Münchnerau. Der Oberbürgermeister wohnt bekanntlich in Bruckberg. Foto: LZ

15 Neulinge treten in dieser Legislaturperiode ihr Stadtratsmandat an - das ist laut Oberbürgermeister Alexander Putz der "größte personelle Umbruch seit Jahrzehnten".

5 Stadträte wurden dabei als einzige ihrer Liste in den Stadtrat gewählt - sie haben sich mittlerweile allerdings anderen Fraktionen angeschlossen oder sind Ausschussgemeinschaften eingegangen. Es sind dies Ludwig Schnur (JL, jetzt Fraktion CSU/LM/JL/BfL), Falk Bräcklein (Linke/Mut, jetzt Ausschussgemeinschaft SPD/Mut), Robert Neuhauser (Bayernpartei, jetzt Ausschussgemeinschaft ÖDP/BP), Christian Pollner (JW, jetzt Ausschussgemeinschaft FDP/JW) und Bernd Friedrich (BfL, jetzt Fraktion CSU/LM/JL/BfL).

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading