Landshut Datenschutz: Auf digitaler Spurensuche

Die Grünen-Landtagsabgeordneten Rosi Steinberger (Zweite von rechts) und Verena Osgyan (rechts) zeigten am Donnerstag, wo Schwachstellen im persönlichen Datenschutz bestehen. Foto: cv

"Datenschutz ist ein Bürgerrecht", sagt Verena Osgyan, Landtagsabgeordnete der Grünen und Datenschutzexpertin. Mit ihrer Landtags-Kollegin Rosi Steinberger führte sie am Donnerstag einen "Datenspaziergang" durch die Stadt an und zeigte, wo Menschen ihre persönlichen Daten preisgeben - und welche Folgen das haben kann.

Jeder hinterlässt täglich eine Datenspur - im Supermarkt, beim Telefonieren, beim Reisen. Daraus lässt sich nachvollziehen, wo wir uns bewegen, ob wir gesund leben, wer wir sind. Unternehmen zahlen viel Geld für solche Persönlichkeitsprofile. Denn damit wissen sie, auf welche Angebote wir wann und wo am ehesten anspringen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. August 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading