Landshut Brandstiftung im Bürgerbiergarten: Täter flüchten

Zwei Unbekannte haben versucht eine Holztheke im Bürgerbiergarten Landshut anzuzünden. (Symbolfoto) Foto: Christine Vincon

Zwei Männer haben am Wochenende versucht, im Bürgerbiergarten Feuer zu legen. Die Flammen erloschen glücklicherweise von selbst, sodass ein Großbrand verhindert wurde. Die Täter flüchteten, nachdem sie erwischt wurden.

Zwischen Samstag, 19.30 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, zündeten die Männer eine Holztheke am Eingang des Bürgerbiergartens in der Preysingallee an drei Stellen an. Die Feuer erloschen von selbst. Der Tresen wurde dabei jedoch stark beschädigt. Der Schaden liegt bei rund 3.000 Euro.

Die Männer wollten auch noch zwei leere Bierfässer im Wert von je 50 Euro stehlen. Dabei wurden sie von einem Wachmann ertappt und flüchteten in Richtung Grieserwiese.

Die beiden Täter waren laut Polizeibericht etwa 20 Jahre alt und hatten eine dunkle Hautfarbe. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading