Als Reporterin hatte man am heutigen Dienstag fast ein schlechtes Gewissen, wenn man einen Tag vor dem Lockdown einen der Landshuter Friseure kurz sprechen wollte. In den Salons herrschte erkennbar Hochbetrieb, und auf die Frage nach dem Chef bekam man durchaus auch zu hören: "Der hat leider keine Zeit".