Landshut Bauhaus im weitesten Sinne in der Galerie LA Projects

Wanda Stolles "Sinus 3" (links) und ein Werk von Malgorzata Szymankiewicz Foto: Stephan Rebel

Und wieder lockt eine Augentäuschung als Hingucker im Ausstellungsraum der Landshuter Galerie LA Projects: Wanda Stolles Wand-Objekt "Sinus 3" imponiert nicht nur durch sein Volumen, sondern auch durch die schimmernde Oberflächenbeschaffenheit.

Zu seiner aktuellen Ausstellung "Abstraction Reflection Transgression" ließ sich Galerist Jörg Ludwig vom 100. Geburtstag des Bauhauses inspirieren. Darin zeigt er nun Arbeiten dreier jüngerer Künstlerinnen, deren zeitgenössisches Werk im weitesten Sinne in der Bauhaus-Tradition steht, diese aber mit den heutigen Entwurfs- und Fertigungstechniken sowie Materialmöglichkeiten in die Gegenwart holt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading