Landshut Airport-Linie droht nach zehn Jahren das Aus

"Stündlich zum Flughafen München !" - Ob das Busunternehmen Scharf dieses Angebot für Pendler und Fluggäste weiter aufrechterhalten kann, wird sich erst in einigen Wochen entscheiden. Foto: bb

Seit zehn Jahren fährt zwischen dem Landshuter Hauptbahnhof und dem Franz-Josef-Strauß-Flughafen München die Airport-Linie. Der stündlich verkehrende Linienbus wird von Fluggästen wie Pendlern gleichermaßen geschätzt. Nun droht ihm jedoch das Aus.

Zum einen dürfen sich die Stadtwerke künftig nicht mehr am Betrieb beteiligen. Und zum anderen erfährt das Ansinnen des privaten Busunternehmers, die Linie in Eigenregie weiter zu betreiben, starken Gegenwind. Von Seiten der Bahn, die keine Konkurrenz zum neuen überregionalen Flughafenexpress (ÜFEX) dulden will.

Diese Zugverbindung wird Ende des Jahres, nach Fertigstellung der Freisinger Spange, den Betrieb aufnehmen. Mittlerweile existiert auch bereits ein Fahrplan. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Mai 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos