Landshut Adieu, gelber Schein

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder wie sie auch genannt wird, der "gelbe Schein", soll bald in ganz Bayern Geschichte sein. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Wer krank ist, kann sich den Weg zur Post künftig sparen: Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die Krankenkasse und für den Arbeitgeber wird durch eine elektronische Bescheinigung ersetzt, der "gelbe Schein" abgeschafft. Es ist nicht die einzige Reform, die Versicherte künftig zu erwarten haben.

Die AOK Bayern und das südbayerische Arztnetz "Patient Partner" haben den Beginn der digitalen Reform bereits am 2. September in die Wege geleitet. Bisher handelt es sich bei der elektronischen Patientenakte noch um ein Pilotprojekt. In Landshut ist der Zugriff auf das elektronische Gesundheitsnetzwerk und damit auch die elektronische Krankmeldung also noch nicht möglich.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading