"Wenn erfahrene Kräfte eine Behörde verlassen, dann ist dies immer ein Verlust", sagt Regens Landrätin Rita Röhrl. Sie durfte in dieser Woche zwei verdiente Mitarbeiterinnen verabschieden, auch wenn diese zuletzt nicht mehr im Landratsamt direkt tätig waren. "Sie waren für uns im Jobcenter eingesetzt und haben sich dort für die Interessen des Landkreises und der Bürger eingesetzt", erklärt Röhrl mit Blick auf Agnes Haas und Heidemarie Lummer.