Die Anfänge der Metzgerei Hofstetter in Rötz liegen weit zurück. 1832 kamen die Vorfahren aus Neukirchen-Balbini und gründeten in Rötz eine Metzgerei. Das war vor sechs Generationen. Nun gipfelte das Engagement der Familie Hofstetter in einem Neubau inmitten der Rötzer Altstadt.

Zur offiziellen Eröffnung am 12. Januar hatte sich auch Landrat Franz Löffler angemeldet, konnte den Termin dann aber nicht wahrnehmen. Er versprach, das bald nachzuholen. Am Donnerstagvormittag löste er nun sein Versprechen ein. "Da kommt man mit dem Schauen gar nicht mehr mit", meinte er, als er den Laden betrat.