Landrat besucht Firma Hirtreiter "Man merkt das gewachsene Interesse am Holzbau"

Geschäftsführerin Annemarie Graubmann, Landrat Josef Laumer, Wirtschaftsreferent Martin Köck, Leiblfings Bürgermeister Wolfgang Frank und Betriebsleiter Christof Graubmann (von links) in den Produktionshallen der Firma Hirtreiter Holzbau in Leiblfing Foto: Tobias Welck

Holzbau liegt im Trend der Zeit, schließlich ist Holz der bedeutendste nachwachsende Rohstoff im Baubereich. Beim Besuch der Firma Hirtreiter Holzbau in Leiblfing sprach Landrat Josef Laumer mit den Inhabern des in vierter Generation familiengeführten Betriebes über die aktuelle Situation.

"Man merkt das gewachsene Interesse am Holzbau", verdeutlichte Betriebsleiter Christof Graubmann. "Wir haben jetzt viel mehr Anfragen von Studenten für Praktika oder ein duales Studium, aber leider immer noch viel zu wenig Lehrlinge für den Zimmererberuf." Besprochen wurde auch, dass Planungen anspruchsvoll sind, da sämtliche Details inklusive Versorgungsleitungen bereits im Voraus akkurat geplant werden müssen. "Da bei Hirtreiter jedes Brett auf seine Tragfähigkeit und Astigkeit geprüft werden muss, ist es durchaus eine Herausforderung, passendes Holz zu erhalten. Derzeit anfallendes Käferholz kann nur zu einem geringen Teil verarbeitet werden", erklärt Geschäftsführerin Annemarie Graubmann. "In unserer Produktion, wie überhaupt im Bauhauptgewerbe, wird aufgrund der Normen und der leichten Bearbeitbarkeit hauptsächlich Fichte verarbeitet. Im Hinblick auf den Waldumbau - weniger Fichte -, müssen Lösungen gefunden werden."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading