Die Rettungshundestaffel des BRK-Kreisverbands Straubing-Bogen bildet Hunde und Hundeführer aus. Spielerisch werden Hunde wie Balou für den Ernstfall, der Vermisstensuche, vorbereitet.

Schwanzwedelnd läuft Balou die freien Gänge zwischen aufgereihten Kartons entlang. Ein paar Meter hinter dem Hund geht Herrchen Helmut Sigl und gibt ihr per Handzeichen die Richtung vor. Immer wieder läuft Balou zu ihm zurück. Vor einer Wand aus aufgetürmten Schachteln bleibt der Golden Retriever aufgeregt stehen, wartet etwas ab und bellt dann. In einer Nische, an drei Seiten von Stapeln aus Kartons umrahmt, kniet Dietmar Weinhold. Als Belohnung, dass der Hund ihn gefunden hat, füttert er ihn mit Leckerlis. Dann holt er einen kleinen Gummiball aus seiner Jackentasche und hält ihn Balou hin.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. März 2018.