Jedes Jahr am 20. Mai ist Weltbienentag. Für Fritz Schildbach, Vorsitzender des Kreisverbandes der Imker, ist dieser Tag eine gute Möglichkeit, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Bienen für Mensch und Natur sind. Und auch, dass sowohl Honig- als auch Wildbienen immer noch in Gefahr sind. Jeder Einzelne könne aber etwas tun, um dies zu ändern.

"Nach Rind und Schwein ist die Honigbiene auf Platz drei der wichtigsten Nutztiere in Deutschland", erklärt Fritz Schildbach. Das liege aber nicht an der Honigproduktion.