Freitagvormittag, Anruf einer Frau aus dem Raum Bogen in der Redaktion: "I muaß eich a Gschicht erzähln, ihr kennts eich ned vorstellen, wie froh i war, wia i etzt grad mei Deandl am Telefon ghabt hab..." Kaum sprechen kann die Mutter, noch immer überwältigt von der Gefühlsachterbahn, die sie soeben erlebt hat. Wie sich herausstellt, haben Betrüger bei ihr einen Schockanruf gestartet.

Sie sei nicht leichtgläubig, erzählt die Landkreisbürgerin ("i hab fünfzehn Jahr lang auf der Wiesn bedient, da hast du schon jede Menge Krampf erzählt kriegt"), aber dieser Anruf sei ein derartiges Meisterstück gewesen, den habe sie nicht durchschaut.