Derzeit beginnt die Mähsaison. "Aus diesem Grund ist es wichtig, sich über einige rechtliche Rahmenbedingungen bei der Kitzsuche klar zu werden", so Markus Landsmann, Vorsitzender der Kreisgruppe Straubing Stadt und Land und zuständiges Präsidiumsmitglied des BJV für den Bereich Landwirtschaft.

Gemeinsam mit Simon Haimerl, Vorsitzender der KG Bogen und Ludwig Krinner, Vorsitzender der KG Mallersdorf erläutert Landsmann den Landwirten und Jägern die Rechtslage:

Wer ist verantwortlich, dass die Wiese auf Kitze abgesucht wird: Der Landwirt, der Jäger oder der Fahrer, der die Wiese mäht (z.B. bei Beauftragung von Lohnunternehmen)?