Im nördlichen Landkreis Regensburg ist ein toter Wolf gefunden worden. Wie das Landesamt für Umwelt am Freitag mitteilte, lag das Tier nahe an einer Bahnstrecke.

Am Montag meldete die Polizei, dass nördlich von Regensburg an Bahngleisen ein totes Tier entdeckt wurde, das Ähnlichkeiten mit einem Wolf aufweise. Das bayerische Landesamt für Umwelt veranlasste daraufhin eine erste Untersuchung des Tieres und legte das Bildmaterial der Dokumentationsstelle des Bundes zum Thema Wolf zur Einschätzung vor. Die Dokumentationsstelle bestätigte nun. dass es sich bei dem toten Tier um einen männlichen Wolf handelt. Um den Wolf näher bestimmen zu können, wurden genetische Proben genommen. Ergebnisse werden voraussichtlich in drei Wochen vorliegen. Bislang gehen die Behörden davon aus, dass das Tier bei einem Wildunfall ums Leben kam.