Landkreis Regensburg Protest-Aktionstag gegen Süd-Ost-Link

Sehr ruhig und sachlich verlief die einstündige Kundgebung am Sonntagnachmittag auf einem Feld am Ortsrand von Wallkofen. Sie war ein Teil der deutschlandweit großangelegten Protestaktion gegen die geplanten durch das ganze Bundesgebiet verlaufende Stromtrassen. Foto: Wenzel Neumann

Sehr ruhig, friedlich und sachlich verlief die einstündige Kundgebung am Sonntagnachmittag auf einem Feld am Ortsrand von Wallkofen im Rahmen der deutschlandweit großangelegten Protestaktion gegen die geplante Stromtrasse. Willibald Lichtinger (Obergraßlfing), Josef Scheuerer (Pullach) und Franz Stierstorfer (Wallkofen) hatten in Geiselhöring und Laberweinting eine Demonstration organisiert, wobei die drei Landwirte die Bürger über das ihrer Meinung nach nicht notwendige Bauvorhaben Süd-Ost-Link informieren wollten.

Josef Scheuerer aus Pullach, Stadt Geiselhöring, und Willibald Lichtinger aus Obergraßlfing, Gemeinde Laberweinting, zeigten sich erfreut über das große Interesse, zumal Bürger aus den Landkreisen Straubing-Bogen und Regensburg zum Informationspunkt am Ortsende Wallkofens gekommen waren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading