Landkreis Passau Fünf Männer zu Fuß auf A3 unterwegs

Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild/dpa

Am Freitagnachmittag sind fünf Männer zu Fuß auf der A3 bei Windorf unterwegs gewesen. Zuvor sind sie bei einem Lastwagen mitgefahren und auf einem wieder ausgestiegen. 

Laut Angaben der Polizei hat ein Zeuge die Beamten gegen 16 Uhr informiert. Die zwischen 13 und 25 Jahre alten Afghanen berichteten gegenüber der Polizei, dass sie mit einem Lastwagen mitgefahren und am Parkplatz Stierwald ausgestiegen seien. Dann sind sie zu Fuß weitergegangen. Der Lastwagenfahrer gab an, nichts von den Personen im Fahrzeug gewusst zu haben. Die Personen erzählten ebenfalls, dass sie ohne des Fahrers Wissen am vorherigen Parkplatz eingestiegen sind. Am Parkplatz Stierwald habe dieser zur Kontrolle seiner Ladung angehalten. Beim Öffnen der Ladefläche seien sie wieder ausgestiegen und weggelaufen. 

Der 34-jährige Lastwagenfahrer durfte die Fahrt fortsetzen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Einschleusens von Ausländern eingeleitet. Die minderjährigen Afghanen wurden dem zuständigen Jugendamt übergeben, die drei anderen Personen zurück nach Österreich geschickt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading